TERMINE & WISSENSWERTES

Das gute Los 2014
Das gute Los 2014
Das gute Los 2014 - 1. Österreichische Spendenlotterie                                                Mit Ihrem Loskauf 2014 unterstützen Sie BARMHERZIGKEIT INTERNATIONAL bei der Umsetzung des folgenden
Rechenschaftsberichte 2012/2013
Rechenschaftsberichte 2012/2013
Rechenschaftsberichte 2012/2013   Ihr Spendeneuro rettet Menschenleben. Im Vordergrund stehen seit Jahrzehnten Langzeitprojekte und Hilfe in Notfällen. Finanzberichte 2012/2013 Herzlichen Dank für Ihre
Spendenbestätigung
Spendenbestätigung
Spendenbestätigung 2013 BARMHERZIGKEIT verschickt mit der Aussendung im Jänner 2014 eine Dank-Urkunde sowie eine Spendenbestätigung für 2013. In Österreich ist

Aktuell

Kenia: Bitte helfen Sie kleinen kranken Herzen!

Herzkranke Kinder brauchen dringend Ihre Hilfe!Herzkranke Kinder brauchen dringend Ihre Hilfe!

Operationen für herzkranke Kinder

Vor fast 20 Jahren hat das „Mater Hospital“ in Kenia ein einzigartiges Hilfsprojekt für bedürftige Familien ins Leben gerufen. Die Angehörigen der herzkranken Kinder werden über das Hilfsprogramm informiert, über Risiken und Heilungschancen, und auch darüber, dass sie einen Teil der Kosten nach ihren Möglichkeiten beisteuern müssen. Davor gab es für herzkranke Kinder aus armen Verhältnissen keine Chance auf Heilung oder Besserung.

Das „Mater Hospital” in Kenias Hauptstadt Nairobi braucht unsere Unterstützung.Das „Mater Hospital” in Kenias Hauptstadt Nairobi braucht unsere Unterstützung.

Viele herzkranke Kinder warten noch auf Hilfe

Das Außenteam beim Untersuchungseinsatz in den umliegenden Dörfern.Das Außenteam beim Untersuchungseinsatz in den umliegenden Dörfern.

Die Ausstattung im „Mater Hospital“ ist gut und so können auch komplizierte Eingriffe durchgeführt werden. Das Krankenhaus entsendet auch regelmäßig Außenteams ins Umland, damit arme Kinder untersucht und Krankheiten möglichst früh behandelt werden können. Leider reicht das Geld aber nicht, um alle herzkranken Kinder zu operieren. Zurzeit warten 80 kleine Herzpatienten auf ihre rettende Operation.

 

Große Armut schädigt  kleine Kinderherzen

Viele Familien sind zu arm, um sich im Krankheitsfall Medikamente kaufen zu können. So müssen Kinder oft ohne medizinische Hilfe auskommen. Aber schon eine übergangene Halsentzündung kann zu rheumatischem Fieber führen und das kleine Herz schwächen. Eigentlich gut behandelbare Krankheiten werden so schnell lebensbedrohlich für die Kleinen. Doch das Geld für die aufwendige Behandlung fehlt. Das bange Warten auf Hilfe ist für die Familien kaum auszuhalten.

Das macht Ihre Hilfe möglich!

Sehen Sie das Lachen der Kinder? Mit der Herzoperation hat für sie ein neues Leben begonnen. Die erste Freude und kindliche Leichtigkeit ist bereits zurückgekehrt. Wenn Sie selbst jemals auf eine wichtige Operation warten mussten, werden Sie die Ängste und Sorgen der betroffenen Familien verstehen. Bitte warten Sie nicht zu lange, helfen Sie bald mit. Schenken Sie einem „Herzkind“ ein normales Leben!

HildaHilda

DenzelDenzelStacyStacy

Trotz aller Armut werden die Familien aufgefordert, ihren Teil für die Operationskosten beizutragen. Sie raffen all ihr Erspartes zusammen.Trotz aller Armut werden die Familien aufgefordert, ihren Teil für die Operationskosten beizutragen. Sie raffen all ihr Erspartes zusammen.

 

 

Wenn nur 100 hilfsbereite Mitmenschen 20 Euro geben, ist eine Katheter-Operation gesichert. Für einen Eingriff am offenen Herzen braucht es 50 Euro. Bitte stellen Sie Ihre Barmherzigkeit unter Beweis!

 

 

 

 

 

Bitte unterstützen Sie die Arbeit von Barmherzigkeit!